Skip to main content
Zurück

Systemhaus Bürkert

Direkt neben dem bestehenden Firmengebäude, entsteht ein neues, zweigeschossiges Systemhaus, eine Kombination aus Produktions- und Bürogebäude. Das Systemhaus fasst den gesamten Produktentstehungsprozess bei Bürkert von der Entwicklung über den Werkzeugbau bis zur Fertigung unter einem Dach zusammen. Außerdem ist ein freistehendes Treppenhaus, eine Kombination aus Fertigteilen und Ortbetonelementen, vorgesehen. Die Fassadenverkleidung besteht aus schwarzen Trapezblechen. 

Bei diesem Bauvorhaben wurde zudem das Lean Management System ein. 

Projektname: Systemhaus Bürkert

Ort: Menden

Bauaufgabe: Neubau

Bauvolumen: 10.000.000 bis 25.000.000 €

Bauzeit: 12/18 - 03/20